AGB – Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

1.  Zustandekommen des Vertrages

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per e-mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per e-mail an die von Ihnen angegebene e-mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per e-mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande. Der Besteller ist 5 Tage an sein Angebot gebunden.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfaßt der Bestellvorgang insgesamt vier Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf "zahlungspflichtig bestellen" an uns absenden.

2. Speicherung des Vertragstextes

Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken“ klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten, unseren Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungenbedingungen (AGB) und eine Widerrufsbelehrung an die von Ihnen angegebene e-mail-Adresse.

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verfügung, insbesondere eine Verpfändung, Sicherungs-Übereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung nicht zulässig.

4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Mindestbestellwert beträgt 10,00 €; die Mindestabnahmemenge beträgt 0,5 m bzw. 50 cm. Pro Bestellung werden zzgl. zum vorgenannten Endpreis 4,95 € Versandkosten berechnet. Etwaige Verpackungs- und Versandkosten werden separat bei dem jeweiligen Artikel angegeben. Bei Nachnahmesendungen fallen pro Bestellung außerdem  4,90 € Nachnahmentgelt an. Ab 50,00 € Bestellwert werden keine Versandkosten erhoben.  

Der Kunde trägt die regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Falle des Widerrufs.

5. Lieferbedingungen

Als Lieferzeiten gelten die beim Angebot angegebenen Lieferzeiten, diese beginnen mit Zahlungseingang.  Wir liefern nur innerhalb Deutschlands. Die Verfügbarkeit wird bei dem jeweiligen Artikel angegeben. Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und hoheitliche Verfügungen sowie sonstige vom Anbieter nicht zu vertretende Ereignisse begründen keinen Schadensersatz gegen den Anbieter. Ist eine Lieferung an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse nicht möglich, sendet das beauftragte Versandunternehmen die Ware nach dem dritten erfolglosen Zustellversuch an den Anbieter zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat.

 

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, durch Vorab-Überweisung oder per Nachnahme. Bei Wahl der Zahlungsart  Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kurt Klaffke Stoffhandel, Hasselhorst 21c, 23689 Techau, Tel. 04504-2159210, post@derklaffke.net) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder e-mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung des Widerrufs reicht es aus, daß Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, daß Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene , günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, daß Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:
Musterformular.pdf

 

Informationen zur außergerichtlichen Streitbeilegung
Seit dem 09.01.2016 sind Onlinehändler verpflichtet auf Ihren Webseiten einen Link auf die von der Europäischen Kommission erstellte Plattform für Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Verfügung zu stellen.
Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. (www.verbraucher-schlichter.de).
Wir erklären allerdings, zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren weder bereit noch verpflichtet zu sein.